Montag, November 30, 2015

Entspannung in heutigen Tagen

Kennen Sie R.V.C.Bodley?
Wahrscheinlich nicht.
Ronald Victor Courtenay (R. V. C.) Bodley, (3.März 1892 in Paris – 26.Mai 1970) war britischer Armeeoffizier. wanderte aus in die USA  Er starb am 26. Mai 1970 in einem Pflegeheim  in Bramley, Surrey.

Gerade auch in den Tagen kurz nach dem Anschlag krimineller Terroristen von Paris beeindrucken mich einige seiner Zeilen besonders. Dale Carnegie veröffentlichte diese in seinem Buch "Sorge Dich nicht-lebe!" bereits 1944.

Hier ein Auszug mit den bewussten Zeilen:
1918 kehrte ich der Welt die ich kannte, den Rücken und ging nach Nordwestafrika, wo ich sieben Jahre bei den Arabern in der Sahara, dem Garten Allahs, lebte.
....
....
Ich trieb auch eingehende Studien über Ihre Religion. So schrieb ich späterhin ein Buch über Mohammed unter dem Titel "Rhe Messenger" (Der Verkünder). (Anmerkung: Heute immer noch ein Bestseller: erhältlich bei amazon und Co.)
Die sieben Jahre, die ich bei diesen umherziehenden Schäfern zubrachte, waren die friedlichsten und zufriedensten meines Lebens.
Ich hatte bereits reiche und vielfältige Lebenserfahrungen hinter mir: Ich wurde als Sohn englischer Eltern in Paris geboren und lebte neun Jahre in Frankreich. Später wurde ich in Eton und auf der königlichen Kadettenschule in Sandhurst erzogen. Hierauf verbrachte ich sechs Jahre als britischer Offizier in Indien, wo ich Polo spielte und jagte und Forschungsfahrten in das Himalayagebirge unternahm und daneben auch ein wenig Soldat spielte. Ich machte den ersten Weltkrieg mit und wurde an dessen Ende als beigeordneter Militärattaché an die Pariser Friedenskonferenz geschickt. Was ich dort sah, enttäuschte und empörte mich. Während der vier Jahre dauernden Schlächterei an der Westfront hatte ich geglaubt, wir kämpften, um die Zivilisation zu retten. Allein auf der Pariser Friedenskonferenz sah ich, wie selbstsüchtige Politiker die Grundlagen zum Zweiten Weltkrieg legten, indem jedes Land soviel wie möglich für sich selbst erraffte, nationale Gegensätzlichkeiten schuf und die Intrigen der Geheimdiplomatie neu erstehen ließ.
...
Ronald Bodley quittierte daraufhin seinen Dienst und ging auf anraten von Lawrence von Arabien nach Nordwestafrika. Er lernte, wie Mohammedaner mit Unvermeidlichem umgehen.

Dale Carnegie kommentiert die Zeilen 1944 dann so:
Meine Leser und ich - wir sind keine Mohammedaner, und wir wollen keine Fatalisten sein. Doch wenn die wilden, sengenden Winde über unser Leben dahinbrausen - und wir sie nicht verhüten können, dann wollen auch wir das Unvermeidliche gelassen hinnehmen. Danach aber wollen wir uns aufraffen und zusammensuchen, was übrig geblieben ist.  

Versuchen Sie selbstsüchtige Politiker zu stoppen, leider sind solche im Augenblick in allen legitimierten Parteien und auf allen Flecken dieser Welt anzutreffen und bleiben Sie ansonsten entspannt.

Keine Kommentare: